Bitte klicken, DANKE!

Donnerstag, 25. Dezember 2008

Selbstgemachter Baileys

1 Kommentar:
So hier noch ein irisches Rezept für Silvester *g* wie ihr ganz einfach und schnell Baileys selber machen könnt.

Zutaten: (Für 8 Personen)

400g süße Sahne
100ml Irish Whisky
100ml Instant Kakao
100ml Zucker
2 TL Vanille-Zucker

Alle Zutaten mit dem Rührgerät verrühren bist die Zutaten gut miteinander vermengt sind und eine halbfeste Masse entsteht.

Hält im Kühlschrank ein paar Tage. Bevor ihr es trinkt nochmal gut schütteln.

Sonntag, 14. Dezember 2008

Lebe noch :D

Keine Kommentare:
In den letzten Tagen gabs hier wieder nix zum Lesen. Hatte viel um die Ohren, Weihnachtsshopping, Notebook kaputt...

Dafür hab ich nun einen neuen schicken Computer aus m Blödmarkt. Somit hab ich das Geld, was ich bei der Werkstatt gespart hab gleich Sinnvoll "angelegt" :D

Nun ja, die Reparatur war letztendlich doch etwas teurer, was auf die Arbeitsstunden zurück zu führen ist. Die Reparatur kostete nun 176€... immer noch 300 Euro billiger, als beim "Guten Freund" der mir ja 2 neue Stoßdämpfer verkaufen wollte *lol*

Im Moment bin ich noch ganz mit meinen Weihnachtsvorbereitungen beschäftigt, dekorieren, Geschenke kaufen, ihr wisst schon!

So long...

Eure Eve

Freitag, 5. Dezember 2008

Ich habs ja gesagt!!!!!

Keine Kommentare:
Wie gestern berichtet bin ich heute zu meiner Fachwerkstatt/Autohändler. Wurde vom Chef persönlich begrüßt. Hab ihm den Zettel hingehalten und meinte ich war letzte Woche beim TÜV der hatte was zu bemängeln. Der kuckte sich den Zettel an und schaute erst mal irritiert... "Was heißt die Stoßdämpfer haben Spiel an der Aufhängung? Wie zeigt sich das, merkt man das beim Fahren?
Das werden wir uns erst mal genauer anschauen ob man da wirklich was machen muss!"
Also bin mit ihm zu meim Auto und hab ihm gezeigt wo es gewackelt hat bzw. was der TÜV-Prüfer mir gezeigt hat, wo es sich bewegt und wohl net soll. Sagte ihm dann auch das der Prüfer meinte da müsste man die Dichtungsringe austauschen irgendwelche Gummiteile.
Der Autohändler meinte dann nur, dass Probleme mit dem Stoßdämpfer bei dem Modell selten wären und dass sich da bissel was bewegt normal sei, weil das ja Gummi ist und sich das bewegen kann.
Aber er schaut mal. Also sind wir erst mal wieder rein gegangen. Er meinte ich solle mich ruhig setzten und ist dann erst mal verschwunden, kam aber kurz darauf zurück.
Setzte sich an den Computer und meinte er schaut so dass mal beim Modell an.
Hat dann n bissel am Computer rumgetippt und hat mich auf seine Seite gebeten.
Auf dem Bildschirm war ne Modellzeichnung von meinem Stoßdämpfer....jedes Einzelteil wurde da angezeigt mit Nummer und sonst was.. und er markierte dann zwei Sachen und meinte, dass wären die Teile die der TÜV-Prüfer meinte.
Er sagte, dass er diese aber erst bestellen müsste. Ich fragte ihn dann, was das kostet und bis wann er das machen könnte.
Mein Autohändler antwortete, dass er es am Dienstag machen könnte und dass es etwa 100 Euro kostet! Habe dann extra nochmal nachgefragt ob das der Komplettpreis ist, also für beide Stoßdämpfer und mit Montage. "Ja!" bekam ich zur Antwort.

Na dass ist doch schon mal was! Ich mein 100€ im Vergleich zu knapp 500€....

Und da sagt noch einer die Fachwerkstätte sind teuer... naja also in meinem Fall würde ich eher sagen die sind sehr KOMPETENT!

Gut kann natürlich sein, dass wenn die dann am Autorumschrauben plötzlich anrufen und sagen das braucht doch neue Stoßdämpfer oder das und das müsste auch gemacht werden... aber davon gehe ich jetzt einfach mal nicht aus!

Halte euch dann auf dem Laufenden was letztendlich dabei raus kommt....

LG eure Eve

Donnerstag, 4. Dezember 2008

Wirklich ein guter Freund?

Keine Kommentare:
Letzte Woche war ich mit meinem Auto beim TÜV...ja der hatte im Prinzip nicht viel zu bemängeln, er meinte ich kenne sehr viele Leute.... (wegen der ganzen Lichthupen) denn meine Scheinwerfer seien zu hoch eingestellt, was er gleich runterregulierte. Ansonsten wäre da nur ne Kleinigkeit mit den Stoßdämpfern zu bemängeln, die hätten Spiel in der Aufhängung, was an Defekten Dichtungsringen läge und die müsste ich erneuern lassen. TÜV bekam ich natürlich trotzdem.
Nun bin ich heute dann in eine Werkstatt, dachte mir wegen so ner Kleinigkeit geh ich nicht zu meim Autohändler sonder zu ner anderen Werkstatt, die immer mit dem "Guten Freund".
Der sah nur meinen Tüvzettel an... und wollte mir gleich mal für knapp 500 Euro neue Stoßdämpfer einbauen! Als er sah das mir das Gesicht abstürzte ging er gleich über 50 Euro runter.... (Man bedenke....er hat sich das Auto nicht angeschaut!!!!!) Ich meinte dann nur, der beim TÜV meinte da müssten Dichtungsringe oder so was ausgetauscht werden... von kaputten Stoßdämpfern war keine rede.... der Typ meinte nur ja ja, dass kommt von den kaputten Stoßdämpfern, die schlagen da immer dagegen und dadurch geht das kaputt!.... Aha.... ja sicha...... Das beste war ja, mein Vater wollte dann mal anfragen, bei seinem Tüv vor kurzem wurde bemängelt, dass er eine Dichtung am Lenkgetriebe erneuern müsste.... ja dem wollte er dann auch gleich n komplett neues Lenkgetriebe einbauen... Ich meinte nur, na dann, diesen Monat nicht mehr.... und tat so als wärs einfach zu viel Geld!

Werde nun morgen bei meiner Fachwerkstatt/Autohändler vorbeischauen... mal sehen ob die mir auch 2 neue Stoßdämpfer aufschwatzen wollen... und falls die wirklich defekt sein sollten... für knapp 500 Euro kriege ich das auch in der Fachwerkstatt, glaube nicht, dass es da so viel mehr kosten würde.

Mal schauen *g*

LG Eve

Nur noch 2100 Tage!!!

Keine Kommentare:
Ja nun sind es nur noch 2100 Tage bis zum Umzug nach Irland!

Um die wartezeit für mich und all die Jenigen zu versüßen, die auch ihren irischen Traum träumen gibt es hier wieder einen TV-Tipp:

Montag, 22.12.2008 ARTE 09:25 bis 09:55

Inselleben -

Die Melodie der Aran-Inseln ( Dokumentationsreihe, Deutschland 2006 )

Hier wird eine irische Sängerin bei den Vorbereitungen zu ihrem ersten Heimatkonzert begleitet.

Sonntag, 16. November 2008

www.babbel.com

Keine Kommentare:

Ich habe mir vorgenommen, mich jeden Tag ein bisschen mit der englischen Sprache auseinander zusetzen. Nebenbei lese ich gerne mal ein Buch auf englisch.

Nun werde ich gezielter meinen Wortschatz erweitern und habe dazu ein kostenloses Internetportal gefunden. www.babbel.com. Hier kann man neben englisch auch noch italienisch, spanisch und französisch lernen und nicht Deutschsprachige natürlich auch deutsch!

Zu den verschiedensten Themen gibt es hier kleine Einheiten, mit einigen Vokabeln und Sätzen. In kleinen Übungen kann man sich diese mit passenden Bildern lernen. Jedoch erscheinen die Vokabeln nicht nur mit den passenden Bildern, sondern werden auch noch akustisch wiedergegeben, so dass man sich auch die Aussprache einprägen kann.
Ebenso wird daran erinnert, dass man die gelernten Vokabeln nach einigen Tagen wiederholen sollte.

Jedoch ist babbel.com nicht nur dazu da um Sprachen zu lernen, sondern auch Menschen aus den jeweiligen Länder kennen zu lernen, zwecks Lerngemeinschaften oder einfach just for fun. Seit letzter Woche gibt es auch einen Chat mit getrennten Räumen für die jeweilige Sprache, sodass man diese gleich auch anwenden und direkt üben kann.

Für jede gelernte Vokabel und jeden Satz den man lernt bekommt man Punkte, welche auch in einer Highscoreliste aufgelistet werden, man kann hier die Bewertung für die letzten 7 Tage oder für die Gesamtpunktzahl ablesen.

Des Weiteren kann man sich auch kleinen Schreibaufgaben widmen, die dann Muttersprachler verbessern können.

www.babbel.com ist wie ich finde eine sehr schöne Möglichkeit sich mit Sprachen zu beschäftigen und gleichzeitig Leute kennen zu lernen.

**Update** Leider ist Babbel.com nicht mehr kostenlos, daher nutze ich es nicht mehr.


So long eure Eve

Dienstag, 4. November 2008

P.S. Ich liebe Dich

Keine Kommentare:
Nach 415 spannenden Seiten habe ich den Roman "P.S. Ich liebe dich" durchgelesen, und muß sagen, dass der Roman den Film um einiges übertrifft.
Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, da mich die Geschichte um Holly Kennedy und ihren Weg durch die Trauer zurück in den normalen Lebensalltag sehr berührte.
Tiefe, innige Liebe ist es, die Gerry selbst kurz vor seinem Tod nur an Holly denken läßt, und daran, wie sie nach seinem Tod alleine zurecht kommt. Heimlich schreibt er ihr Briefe, die sie erst nach seinem Tod erreichen, sie zurück ins Leben führen und sie immer wieder vor neue Herausforderungen stellen.

Nur zu empfehlen dieser Roman! Die Art und Weise wie Cecelia Ahern schreibt ist fantastisch. Ich hoffe, dass ich bald dazukommen werde, ihre anderen Romane zu lesen.

Samstag, 1. November 2008

Ein irischer Nachmittag

Keine Kommentare:
So morgen geht es gleich weiter mit Irland TV.

Auf Eins Plus dreht sich zwischen 16.00 und 20.00 Uhr alles um Irland.

Zu Tisch in ... Irland

Keine Kommentare:
Heute kommt wohl eine Doku im TV, in der es um irisches Essen geht, vor allem rund um Fisch und Meerestiere, denn es wird die Arbeit eines irischen Fischers begleitet.

Arte - Heute | 01.11.2008

17.30 - 18.05 (35 min.)

Mehr Infos dazu findet ihr hier.

Mittwoch, 29. Oktober 2008

Nußloch

Keine Kommentare:

Ich bin wieder Zuhause :D und hab doch tatsächlich auch ne Handtasche mitgebracht :D und die war sogar recht günstig. Ansonsten wars doch recht teuer, was aber vorallem daran lag, dass sie gerade die neue Kollektion reinbekommen haben. Es lohnt sich mehr wenn gerade Ausverkauf ist, da bekommt man laut meiner Tante tolle Sachen für wenig Geld. Vorallem Klamotten *g*
Ja und ich hab auch gleich 2 paar Schuhe gefunden, ein paar schickere Stiefelletten für unter 30 Euro und ein paar gefütterte sportliche Schuhe ebenfalls unter 30 Euro.
Also ich weiß ja nicht wann der Mario Barth dort war, aber Palletten zum rumschieben gabs niergendwo *g* Der Klamottenladen war riesig, und man kann sich einen Kleiderständer mit rumschieben, an den man die Kleiderstücke hängen kann die man sich aussucht. In die Umkleidekabine selbst darf man wie überall auch nur 3 Sachen mit rein nehmen, allerdings kann man den Ständer ja davor abstellen und sich dann einfach die nächsten Sachen nehmen.
Es war natürlich auch nicht gerade leer, da ja Ferien sind, jedoch ist in einer Fußgängerzone in der City doch noch mehr los. Also es läßt sich schon gemütlich shoppen im Outlet, wäre der Laden ganz leer würde man sich wahrscheinlich auch eher unwohl fühlen.
Außerdem gabs noch einen Unterwäscheladen, ein Schuhgeschäft und einen Taschenladen. Alle drei eher kleinere Läden, die man auch durchaus in der City finden könnte.
Im Handtaschen laden hing auch ein großes Plakat (siehe Rechts) mit Mario drauf und dem Hinweis, dass hier auch Fanartikel verkauft werden.
Zu kaufen gab es natürlich die Produkte auf denen Nußloch steht. T-Shirts für Männlein und Weiblein sowie eine Herztasche oder was das ist.

Ich werde da demnächst bestimmt noch mal vorbei schauen, aber wahrscheinlich dann, wenn die Saison vorbei ist und gerade Ausverkauf ist ;) Damit sich das auch Klamottentechnisch lohnt.

LG Eure Eve

Mario Barth rules!!!!!!!!

Keine Kommentare:
Hey Leute, ganz in Mario Barth Manier...ok er ist männlich und macht so was nur notgedrungen wegen seiner Freundin, aber ICH gehe heute nach NUßLOCH :D

Ja ich wohne seit über 24 Jahren gar nicht soweit davon entfernt, also keine 600 nochwas km so wie Mario Barth, und ich war noch nieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee da.....

Also in Nußloch war ich schon häufig aber noch nie beim Outlet.
Meinte Tante meinte das müsste sie schnell ändern und mich dahin mitnehmen :D
Mal sehn was sich dort schönes finden läßt, denn dort gibt es ja nicht nur Handtaschen, sondern auch Klamotten, Uhren und alles Markenprodukte zu unschlagbaren Preisen -
ist ja schließlich Betty Barclay Outlet.

Ich werd euch dann heute Abend mal darüber informieren, was ich dort alles tolles entdeckt habe...oder auch nicht entdeckt habe.

Bis dahin

Eure Eve

Montag, 27. Oktober 2008

Der Countdown läuft!

Keine Kommentare:

Nur noch 2138 Tage dann bin ich doch hoffentlich endlich in Irland und dass nicht, um nach ein paar schönen Tagen wieder nach Deutschland zu fliegen, sondern um dort zu leben.

So lange könnt ihr ganz unten in meim Blog den Countdown sehen und feststellen, dass es stetig weniger Tage werden bis mein großer Traum wahr wird.

LG eure Eve

Daylight saving time...

Kommentare:
...so nannten es die Iren, als sie 1916 als Erste die Zeitumstellung (Sommer- und Winterzeit) einführten.
In Deutschland wurde das Ganze erst 1980 eingeführt und zunächst durch regelmäßige Verordnungen geregelt bis sie 2002 auf unbestimmte Zeit eingeführt wurde.

Sonntag, 26. Oktober 2008

Best wishes Cecelia Ahern

Keine Kommentare:
Letzten Sonntag war ich auf der Frankfurter Buchmesse.
Dort gab unter Anderem Cecelia Ahern eine Signierstunde. Hab mir dann erst mal "P.S. Ich liebe dich" gekauft und selbiges gleich signieren lassen. Sie unterschrieb mit "Best wishes Cecelia Ahern". Ja, ich habs noch nicht gelesen, auch wenn das Buch schon älter und fast schon ein Klassiker ist! Aber den Film hab ich gesehn. Werd Euch dann demnächst Berichten was mir besser gefiel, Buch oder Film.

Hier mal ein paar Eindrücke der Signierstunde:





Sie war sehr lieb und höflich und machte auch gleich bereitwillig ein Foto mit mir.
Hmmm und ich hab noch nicht ein Buch von ihr gelesen *g*.
Hab ja nun aber eins und werd das schnellst möglichst nachholen :)

LG Eve

Mein irischer Traum...

Keine Kommentare:
Hallo! Mein Name ist Eve. Ich bin 24 Jahre alt und träume davon, eines Tages nach Irland auszuwandern. Ich liebe Irland und war vor einigen Jahren auch schon einmal dort.
Die Landschaft ist einfach einmalig, Natur pur.
Zum Auswandern fehlt mir allerdings noch das nötige Kleingeld, denn anders als die ganzen Leute die sich vom TV filmen lassen würde ich nie ohne ein sehr gutes Startkapital auswandern.
Ich hoffe jedoch, dass ich es schaffe mit spätestens 30 in Irland zu wohnen, somit habe ich noch knapp 6 Jahre zum sparen ;)

Ich werde euch hier über alles am Laufenden halten und euch auch die ein oder andere Geschichte aus meinem deutschen Alltag erzählen.

LG Eure Eve

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails