Bitte klicken, DANKE!

Montag, 27. Oktober 2008

Daylight saving time...

...so nannten es die Iren, als sie 1916 als Erste die Zeitumstellung (Sommer- und Winterzeit) einführten.
In Deutschland wurde das Ganze erst 1980 eingeführt und zunächst durch regelmäßige Verordnungen geregelt bis sie 2002 auf unbestimmte Zeit eingeführt wurde.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Vollkommener Blödsinn - die Sommerzeit wurde erstmals am 30. April 1916 in Deutschland eingeführt. Erst im August 1916 gab es DST in Irland.

Eve hat gesagt…

Irland führte die Zeitumstellung als erste ein, jedoch war Deutschland das erste Land, dass sie tatsächlich ausführte - 3 Wochen vor den Iren.

Jedoch gab es danach die Zeitumstellung in Deutschland nur Zeitweise, sie wurde sogar über Jahrzehnte ausgesetzt, in verschiedenen ausführungen. 1978 wurde die erneute Zeitumstellung beschlossen und wurde aber erst 1980 tatsächlich umgesetzt. Seit dem haben wir in der Bundesrepublik Deutschland die Sommerzeit jedes Jahr. Welche zunächst in regelmäßigen Verordnungen festgelegt wurde. Seit 2002 gilt die Zeitumstellung auf unbestimmte Zeit.

In Irland und Großbritanien gab es fortwährend die Zeitumstellung, auch in verschiedenen Ausführungen und Zeitweise auch ein paar Jahre am Stück Abweichungen davon wie z.B. doppelte Sommerzeit (die es auch versuchsweise in Deutschland gab). Auch gab es einige Jahre keine Umstellung und es wurde die Irish Standardtime das ganze Jahr beibehalten:

* 1916–1939 summers IST
* 1940–1946 all year IST
* 1947–1968 summers IST
* 1968–1971 all year IST
* 1972— summers IST
(Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/British_Summer_Time )

Ich hoffe das nun alle Mißverständnisse ausgeräumt sind, und ich nun das ganze Richtigstellen konnte.

LG Eve

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails