Bitte klicken, DANKE!

Donnerstag, 4. Dezember 2008

Wirklich ein guter Freund?

Letzte Woche war ich mit meinem Auto beim TÜV...ja der hatte im Prinzip nicht viel zu bemängeln, er meinte ich kenne sehr viele Leute.... (wegen der ganzen Lichthupen) denn meine Scheinwerfer seien zu hoch eingestellt, was er gleich runterregulierte. Ansonsten wäre da nur ne Kleinigkeit mit den Stoßdämpfern zu bemängeln, die hätten Spiel in der Aufhängung, was an Defekten Dichtungsringen läge und die müsste ich erneuern lassen. TÜV bekam ich natürlich trotzdem.
Nun bin ich heute dann in eine Werkstatt, dachte mir wegen so ner Kleinigkeit geh ich nicht zu meim Autohändler sonder zu ner anderen Werkstatt, die immer mit dem "Guten Freund".
Der sah nur meinen Tüvzettel an... und wollte mir gleich mal für knapp 500 Euro neue Stoßdämpfer einbauen! Als er sah das mir das Gesicht abstürzte ging er gleich über 50 Euro runter.... (Man bedenke....er hat sich das Auto nicht angeschaut!!!!!) Ich meinte dann nur, der beim TÜV meinte da müssten Dichtungsringe oder so was ausgetauscht werden... von kaputten Stoßdämpfern war keine rede.... der Typ meinte nur ja ja, dass kommt von den kaputten Stoßdämpfern, die schlagen da immer dagegen und dadurch geht das kaputt!.... Aha.... ja sicha...... Das beste war ja, mein Vater wollte dann mal anfragen, bei seinem Tüv vor kurzem wurde bemängelt, dass er eine Dichtung am Lenkgetriebe erneuern müsste.... ja dem wollte er dann auch gleich n komplett neues Lenkgetriebe einbauen... Ich meinte nur, na dann, diesen Monat nicht mehr.... und tat so als wärs einfach zu viel Geld!

Werde nun morgen bei meiner Fachwerkstatt/Autohändler vorbeischauen... mal sehen ob die mir auch 2 neue Stoßdämpfer aufschwatzen wollen... und falls die wirklich defekt sein sollten... für knapp 500 Euro kriege ich das auch in der Fachwerkstatt, glaube nicht, dass es da so viel mehr kosten würde.

Mal schauen *g*

LG Eve

Keine Kommentare:

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails