Bitte klicken, DANKE!

Samstag, 27. Februar 2010

Gogol und Mäx

Kurzfristig wurde ich von meiner Tante eingeladen auf eine Veranstaltung im Bürgerhaus zu gehen, da ihre Tochter krank war, nahm sie mich mit. Vielen Lieben Dank, ich habe mich sehr gefreut!!!

Aufgetreten sind

Gogol und Mäx

mit dem Programm

Humor in Concert - Keine Harmonie in der Philharmonie

Die Beiden sind Musikclowns aus Freiburg und treten Europaweit auf. Das Programm ging inkl. 30min. Pause 2,5 Stunden. Der Gogol will die ganze Zeit ein Piano SOLO spielen, doch Mäx macht ihm immer einen Strich durch die Rechnung und stimmt mit den verschiedensten Instrumenten, wie Trommel, Gitarre, Clarinette, Alphorn, Kuhglocken und und und immer mit ein. Das Ganze basiert nur auf Musik und Mimik/Gestik, denn außer den Titeln der Stücke, die Gogol spielen möchte und als Piano Solo ankündigt, wird nicht gesprochen. Ebenso werden einige Akrobatische Nummern eingebaut, die Teils waghalsig sind und ich mir zwischendurch fast die Augen zuhalten musste, da ich bei sowas nie zuschauen kann, weil ich immer Angst habe der Artist fällt runter. Jedoch ging alles gut, und das Programm war ein voller Erfolg, im wahrsten Sinne des Wortes, denn der Saal war mit ca. 300 Leuten bis auf den letzten Platz gefüllt und Gogol und Mäx ernteten tosenden Applaus und standing Ovations!

Damit ihr euch ein Bild davon machen könnt. Hier ein Video, dass ich auf Youtube gefunden habe.

 

 

Keine Kommentare:

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails